Kreditvergleich

  • Sofortkredit bis zu 100.000,-
  • Darlehen ohne Schufa
  • flexible Laufzeit
  • freier Verwendungszweck
  • keine Vorkosten

Vergleichen Sie jetzt kostenlos:

Home / Ratgeber / Online Banking – Pro & Contra

Online Banking – Pro & Contra

Seinen aktuellen Kontostand von zu Hause aus abzurufen, Überweisungen am heimischen PC zu tätigen und einen Blick auf das angelegte Depot werfen – wer seine Bankgeschäfte online erledigt, der kann all diese Dinge mit nur ein paar Klicks überblicken.

Immer mehr Menschen entscheiden sich für Online Banking anstatt für den Schalter in der Filiale. Aber was sind eigentlich die Vorteile dieser Methode, und welche negativen Aspekte gibt es?

Lassen Sie uns dieses Thema einmal genauer unter die Lupe nehmen, um festzustellen, wo die Stärken und Schwächen des Online Bankings liegen.

Pro:

Es gibt keine Öffnungszeiten, und ihr Kundenbereich ist rund um die Uhr erreichbar: Sie können jederzeit auf ihr Konto zugreifen, Überweisungen tätigen oder Geld von verschiedenen Konten (z.B.: Girokonto, Tagesgeldkonto) verschieben. Sie haben die Möglichkeit, zahlreiche Optionen einzustellen und zu verwalten – und all das bequem vom Computer.

Diese Bequemlichkeit ist ein weiterer positiver Aspekt. Für eine Überweisung müssen Sie nicht mehr zu ihrer Bankfiliale gehen, sondern geben alle nötigen Daten in die entsprechenden Felder ein. Damit ist ihr Transfer ruckzuck auf dem Weg zu seinem Empfänger. Egal, ob es mitten in der Nacht ist oder Sie sich dabei gerade die Zähne putzen.

Enorm günstig wird es außerdem, wenn Sie zu einer Direktbank wechseln, die grundsätzlich Online-Konten anbietet und kein Filialnetz besitzt. Hier gibt es meistens keine Kontoführungsgebühren, und auch viele andere Dienste sind für Sie als Kunde günstiger oder kostenlos. Manche Direktbanken gehören zu einer festen Gruppe (z.B.: Cash Group), die es außerdem ermöglicht, kostenlos bei den Banken der Gruppe Geld einzuzahlen und abzuholen.

Auch in puncto Sicherheit hat sich beim Online Banking eine Menge getan. Es gibt die unterschiedlichsten Methoden, die für eine sichere Übermittlung von Daten und Überweisungen sorgen. Manche Banken stellen TAN-Geräte zur Verfügung, die für jedes Bankgeschäft einen Code generieren, der nur in Verbindung mit ihrer Karte funktioniert.

Oder Sie laden eine App herunter, mit der Sie einen Code auf dem Bildschirm scannen. Ohne Passwörter und zusätzliche TAN-Nummern, die auf Ihr Gerät geschickt werden, ist keine Tätigkeit möglich. Achten Sie also immer auf Ihre Daten und wechseln Sie Ihre Passwörter regelmäßig, dann sollten Sie keine Probleme haben.

Contra:

Wickeln Sie Ihre Überweisungen online ab, wird der Weg zur Bank so gut wie überflüssig. Wer allerdings gerne den Kontakt zu einem persönlichen Berater bewahrt, der ihn schon lange berät und die Kundendaten gut kennt, der ist mit dem Weg zur Bank auf der richtigen Seite. Online müssen Sie sich selbst mit den Funktionen und Optionen auseinandersetzen – überlassen Sie solche Details lieber Ihrem Berater, ist ein reguläres Konto für Sie wahrscheinlich die beste Lösung.

Während der Sicherheits-Aspekt eigentlich auf der Pro-Seite steht, gibt es dennoch das Problem, das Online-Geschäfte immer potenzielle Ziele von Hackern sein können. Ist Ihre Internetverbindung nicht stabil, kann es zu Störungen bei Überweisungen kommen, oder ein unbekannter Virus, der sich auf Ihrem PC befindet, liest Ihre Daten aus. Wenn Sie sich beim Thema Computersicherheit nicht genug auskennen, informieren Sie sich, bevor Sie zum Online Banking übergehen, oder nutzen Sie Ihr bestehendes Konto weiter.

Fazit:

Ob Online Banking eine echte Alternative für Sie ist, müssen Sie immer noch persönlich entscheiden, denn nicht jeder ist der Typ dafür, seine Geschäfte in Eigenverantwortung online zu lenken. Dennoch stehen Bequemlichkeit und kostengünstige Nutzung im Vordergrund. Informieren Sie sich bei Ihrer Bank nach Angeboten oder Kombinationen von Online-Funktionen und Vor-Ort-Beratungen. Dann finden Sie garantiert auch eine für Sie passende Lösung!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.